a substitute for fun...

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/gunny

Gratis bloggen bei
myblog.de





[4.] Reine Formsache

Bisher war die Vorstellung, die der Frühling abgeliefert hat, nicht gerade berrauschend. Angenehme Temperaturen und die freizügige Frühjahrsmode für Damen reichten angesichts launischer Wetterumschwünge und dem abstoßenden Missbrauch der neuen Freizügigkeitswelle durch Ästhetik- Terroristinnen allenfalls für ein apathisches Schulterzucken auf der nach oben offenen GuNNy'schen Begeisterungsskala. Naja, hätte schlimmer kommen können. Doch da wäre noch eine Kleinigkeit...

Beherzt greife ich nach dem schwarzen Hemd. Größe M. Kurze Ärmel, frühlingstauglich. Sollte passen, hat's früher schließlich auch. Ich gehe noch schnell in die Umkleidekabine. Nicht um zu sehen ob es passt - natürlich wird es passen - sondern ob es optisch okay ist. Als ich es anziehe, stutze ich. Verdammt, ich glaub ich hab eins in S erwischt. Deswegen erfordert das Zuknöpfen so abnormal viel rohe Gewalt . Deswegen hab ich gewisse Ähnlichkeit mit einer Presswurst aus den Untiefen der Hölle. Das wird es sein. Ich hab mich verguckt. Das Etikett schlägt mir kalt lächelnd mit dem Handrücken ins Gesicht: M.

Wieder zuhause sitze ich in meinem neuen Hemd - Größe L - da und überlege, wessen Schuld das ist, was da gerade passiert war. Ich schwöre, nicht eher zu ruhen, bis ich die Verantwortlichen gefunden und ihrer gerechten Strafe zugeführt habe - und wenn das Letzte ist, was ich tue! Ich werde sie mit loderndem Zorn richten, auf dass sie brennen sollen in den ewigen Feuern der ...

Momentmal. Könnte es etwa sein, dass die Wampe vom letzten Semester herrührt, in dem ich mich mehr für die neuesten Forschungen und Entwicklungen in Sachen Junk Food als für meine Psychologievorlesungen interessiert habe? Oder von den zwei Monaten Semesterferien, in denen ich hauptsächlich zwischen Computer, Kühlschrank und Bett hin und her gependelt bin?

Ich beschließe, dass es unnötig und übertrieben ist, sich weiter mit der Frage der Schuld zu beschäftigen. Mir wird klar, dass ich stattdessen einen teuflischen Plan brauche, um die Verwechslungsgefahr mit einem untersetzten Waschbären in Schwarz zu reduzieren und in der Öffentlichkeit auch ohne weite, schwere Pullover wieder ein ordentliches Bild abzugeben - insbesondere in den kritischen Augen des zarten Geschlechts. Das wird ein Spass. Danke, Frühling. Ganz toll. Ehrlich.

GuNNy
29.4.06 14:37
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung